Zum Seitenanfang
Foto: Jonathan Beck
23. September 2022

Rufus Beck liest aus „Supergute Tage“

Viele kennen die Stimme von Rufus Beck bereits aus den Hörbüchern der Harry-Potter-Romane. Nun liest der Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher aus Mark Haddons mehrfach ausgezeichnetem Roman „Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone“.

Wo?
Wann?
Metropol Theater
Sonntag, 30. Oktober 2022, 17:00 Uhr

Mit seiner warmen, dunklen, vertrauten Stimme nimmt Beck die Zuhörerschaft mit in die sonderbare Welt des Christopher Boone, der alle Länder und deren Hauptstädte sowie sämtliche Primzahlen bis 7507 kennt. Er liebt die Farbe Rot, sagt immer die Wahrheit und kann nur zwei Gefühle voneinander unterscheiden: Trauer und Glück. Christopher hat eine leichte Form von Autismus und findet: Manchmal ist die Welt schwer zu verstehen. Als aber der Pudel in Nachbars Garten tot aufgefunden wird, wagt Christoper den Schritt hinaus ins Unbekannte. Mutig stellt er den schändlichen Verbrecher und wird zum Helden seiner eigenen Geschichte. Rufus Beck hat aus dem Bestseller nicht einfach ein Hörbuch gestaltet, sondern ein multimediales Gesamtkunstwerk. Die Illustrationen aus dem Buch projiziert er auf eine große Leinwand. Dazu schafft die Musik von Parviz Mir Ali, gespielt auf einem afrikanischen Instrument, eine authentische Stimmung um die fest gefügte kleine Welt des Jungen, der auf seine Weise die Dinge beim Namen nennt und dabei immer bei der Wahrheit bleibt.

Weitere Veranstaltungs-Tipps