Zum Seitenanfang
Foto: Linda Menikova
23. September 2022

Märchenstunde trifft Rollschuhkunst: „Hänsel und Gretel“

Alljährlich widmen sich die Sportlerinnen und Sportler des Vereins ERC Bremerhaven fantasievollen Welten und führen ein Märchen auf Rollschuhen auf. „Hänsel und Gretel“ dürfen sich Groß und Klein 2022 auf einen echten Klassiker in der Vorweihnachtszeit freuen.

Wo?
Wann?
Stadthalle Bremerhaven
Samstag, 10. Dezember 2022, 16:30 Uhr

So entführen die Darstellenden ihr Publikum in ein kleines Wäldchen, in dem Hänsel und Gretel ein Knusperhäuschen aus Lebkuchen finden. Wie in der Erzählung der Gebrüder Grimm werden die Geschwister im Wald ausgesetzt und treffen auf eine alte Frau, die es nicht besonders gut mit ihnen meint. Dabei wird die Geschichte mit spannenden Neuerungen gespickt. So wird auch ein sprechender Rabe eine wichtige Rolle einnehmen.

Der Vogel begleitet die Geschwister auf ihrer abenteuerlichen Reise, in der die knapp 100 Darsteller:innen in vielen weiteren Gestalten auftreten: als Vogelbeeren, Fichten, Spechte, Tannenzapfen, Eichhörnchen, Pilze, Ameisen, Glühwürmchen, Moorwesen, Fledermäuse, Lebkuchen, Zuckerstangen, Möhren und Maiskolben. Die Märchenfiguren werden überwiegend von den Kindern und Jugendlichen des ERC auf Rollschuhen verkörpert. Die Gäste dürfen sich nicht nur von einer fantastischen Geschichte verzaubern lassen, sondern auch von den sportlichen Leistungen der kleinen und großen Darsteller:innen.

Weitere Veranstaltungs-Tipps