Zum Seitenanfang
Foto: www.tobiaseppfotografie.de
28. November 2022

„Blechschaden“ mit neuem Programm in der Glocke

Musik ihre spaßige Seite abgewinnen: So lautet das Ziel des Ensembles „Blechschaden“. Die bekannte „Spaßfraktion“ der Münchener Philharmoniker ist sicher, dass jede Art von Musik zum Vergnügen werden kann, sofern man sie nur unkonventionell darbietet. Auch im neuen Programm für ihre Tournee 2023 mixen die philharmonischen „Fremdenlegionäre“ die verschiedenen musikalischen Genres zu einem humorvollen Melodiencocktail. Vor allem ihr schottischer Leiter Bob Ross greift großzügig in die Humorkiste. Ob „Klassik, aber mit Humor“ („Nessun dorma“ aus Puccinis Oper „Turandot“), Musicalhits „in Blech“ („I Don’t Know To Love Him“ aus Webbers „Jesus Christ Superstar“) oder eine plötzlich orchestral erklingende Pophymne („Earth, Wind and Blechschaden Fire“): Bei aller Professionalität, mit der die Musiker ihre Instrumente beherrschen, steht für „Blechschaden“ immer eines im Vordergrund – dem Publikum Spaß an der und um die Musik herum zu bereiten.

Wo?
Wann?
Die Glocke
Samstag, 7. Januar 2023, 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungs-Tipps