Zum Seitenanfang
Foto: : Marco Borggreve
28. Februar 2024

Von Krieg und Frieden

Schostakowitschs Cellokonzert mit Kian Soltani

Wo?
Wann?
Die Glocke
Freitag, 12. Januar 2024, 20:00 Uhr

Zu Beginn des neuen Jahres laden der österreichische Cellist und das NDR-Elbphilharmonie-Orchester zu einem „Meisterkonzert“ in die Bremer Glocke: Auf dem Programm steht unter anderem Dmitri Schostakowitschs bekanntes Violoncellokonzert
Nr. 1 in Es-Dur – in dem sechs Jahre nach Stalins Tod komponierten Werk stehen die Freude an der noch ungewohnten Freiheit und die Erinnerung an das Grauen von Krieg und Terror schmerzlich nah beieinander.
Thematisch dazu passend wählte Dirigentin Karina Canellakis die beiden anderen Werke des Abends: Benjamin Brittens „Sinfonia da Requiem“ betet um einen Frieden, auf den in ihrem Entstehungsjahr 1940 wohl niemand mehr hoffen konnte, während Ludwig van Beethovens „Siebte Sinfonie“ mit tänzerischen Rhythmen die Befreiung Europas von der Herrschaft Napoleons feiert.

Weitere Termine