Zum Seitenanfang
Foto: Rike Oehlerking
12. April 2024

Geschichten mutiger Frauen

Bremer BuchPremiere der Autorin Angelika Sinn

Wo?
Wann?
Buchhandlung Schweitzer
Donnerstag, 18. April 2024, 19:00 Uhr

Wenn Frauen obdachlos werden, haben sie in der Regel schon ein hartes Leben hinter sich, Gewalt und sexuellen Missbrauch in ihren Familien und Partnerschaften erlebt, wurden ausgebeutet, betrogen oder zur Sexarbeit gezwungen. Ohne feste Bleibe gerät ihr Leben oft vollkommen aus den Fugen. In ihrem Buch gibt Angelika Sinn acht wohnungslosen Frauen eine Stimme, macht deren Erlebnisse und Erfahrungen sichtbar und nachvollziehbar, sodass Leserinnen und Leser tief in die Lebenswelt der in Not geratenen Frauen eintauchen können.

Kennengelernt hat Angelika Sinn die mutigen Frauen während ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit im Bremer Tagestreff „frauenzimmer“ und in der von ihr dort angeleiteten Schreibwerkstatt.

In langen Gesprächen mit der Autorin haben die Frauen ihre Lebensgeschichten erzählt, ihre prekäre Situation geschildert, über Pläne und Wünsche für die Zukunft nachgedacht. Oft klingen die Frauen resigniert und verzweifelt, dann wieder sind sie voller Hoffnung, ihr Leben in die Hand nehmen zu können, einen Neuanfang zu schaffen. Behutsam und mit vielen O-Tönen gibt Angelika Sinn die Berichte ihrer Gesprächspartnerinnen wieder.

Die kostenfreie Lesung wird moderiert von Christiane Müller-Osten von der Buchhandlung Schweitzer.

Weitere Infos: www.schweitzer-online.de/info/Keine-Bleibe/

Weitere Termine