Zum Seitenanfang
Foto: Übersee-Museum Bremen, Volker Beinhorn
25. Juni 2024

Familientag im Übersee-Museum widmet sich dem Thema Baumwolle

Es ist ein Stoff, der aus dem Alltag vieler Menschen nicht wegzudenken ist. In der Sonderausstellung „100 % Baumwolle“ nimmt das Übersee-Museum Bremen Besucherinnen und Besucher derzeit mit auf eine Reise durch die Kulturgeschichte der Naturfaser. Kritische Fragen nach ihrer historischen Rolle im Prozess von Industrialisierung, Sklaverei und Kolonialismus stehen dabei ebenso im inhaltlichen Fokus wie Bremens Entwicklung zur Baumwollstadt.

Wo?
Wann?
Übersee-Museum
Sonntag, 19. März 2023, 13:00 Uhr bis 19. März 18:00 Uhr

Beim Familientag am 19. März werden Groß und Klein spielerisch zu Baumwollexpertinnen und -experten. Dann präsentiert das Museum von 13 bis 18 Uhr ein buntes und interaktives Programm zur Sonderausstellung. Im Forum des Museums findet etwa eine Kleidertauschbörse statt, die ganz im Zeichen des nachhaltigen Umgangs mit Materialien wie zum Beispiel Stoffen steht. Schrankhüter und Fehlkäufe können gegen neue Schätze getauscht werden. Außerdem gibt es Tipps zum Upcycling von Kleidung und vielseitige Baumwollprojekte zum Mitmachen für Jung und Alt. In der Ausstellung selbst können die Besucherinnen und Besucher bei einem Improvisationstheater für Kinder die Baumwollgeheimnisse von Alice, der Hauptfigur der Kinderspur in „100 % Baumwolle“, erfahren. Dr. Jan Christoph Greim, Kurator der Ausstellung, wird zudem einige Einblicke geben und auch aus dem Nähkästchen plaudern, wie die Ausstellung entstanden ist und welche Objekte seine Lieblingsstücke sind. Darüber hinaus können Interessierte das „Klassieren“ und den 3D-Druck mit Baumwolle hautnah erleben – und im Anschluss ein kleines Souvenir mit nach Hause nehmen.

Weitere Termine