Zum Seitenanfang
Foto: J. Dirksen
12. April 2024

Arabeske – im tänzerischen Dialog mit Al-Andalus

Concierto Ibérico entführt in die Klangwelten des hispano-maurischen Zeitalters

Wo?
Wann?
Sendesaal Bremen
Freitag, 31. Mai 2024, 20:00 Uhr

Kaum eine Epoche der europäischen Kulturgeschichte war so blühend wie das Al-Andalus vom 8. bis 15. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel. Die Alhambra in Granada und die Moschee in Córdoba zeugen vom respektvollen Zusammenleben von Muslimen, Juden und Christen: Es gilt als Wunder von Al-Andalus. Concierto Ibérico entfaltet zusammen mit der Tänzerin Dani Niemitz ein faszinierendes Panorama des „Siglo de Oro“ voller Lebendigkeit und Farbenpracht.

Ihre Interpretation von Musik aus verschiedenen Jahrhunderten, gepaart mit Tanz, Erzählungen und Poesie, macht „Arabeske – Im tänzerischen Dialog mit Al-Andalus“ zu einem unvergesslichen Erlebnis, das die zeitlose Schönheit und kulturelle Vielfalt von Al-Andalus auf fesselnde Weise zum Leben erweckt.

Concierto Ibérico ist in Bremen bereits ein Begriff. Bei den Konzert-StattReisen erlebt man regelmäßig die „echten“ Bremer Stadtmusikanten mit beschwingter Stadtpfeifermusik auf Trompeten, Krummhörnern, Basune, Schalmeen, Flöten und vielen weiteren Instrumenten aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die Musik wird verbunden mit historischen Fakten und kuriosen Geschichten aus der Stadt.

Weitere Infos: www.sendesaal-bremen.de

Weitere Termine