Zum Seitenanfang
Foto: Christina Ivanda
#Bremer Produkte
24. Juli 2024

Marken-Comeback

Bremerland-Milch von Landwirten aus Borgfeld, Oberneuland und dem Blockland.

Bremerland-Milch von Landwirten aus Borgfeld, Oberneuland und dem Blockland.

15 Jahre lang, von 2005 bis 2020, war die Marke „Bremerland“ verschwunden. Vor vier Jahren feierte dann der weiße Schriftzug auf rotem Grund sein Comeback. Das Besondere daran: Die Milch, die unter diesem Logo mit einem Fettanteil von 3,7 Prozent verkauft wird, kommt ausschließlich von Landwirten aus Bremen, genauer gesagt aus Borgfeld, Oberneuland sowie dem Blockland.

Mittlerweile hat sich die Marke wieder etabliert und das Unternehmen ist unter anderem auf Instagram sehr aktiv. Vom Weideaustrieb über Milch- und Landwirtschaftsinfos bis hin zu Rezepten und zur Vorstellung der 13 lokalen Landwirte, die die „Bremerland“-Milch produzieren, ist dort viel Spannendes zu erfahren. Immer wieder taucht dabei auch die „Bremerland“-Kuh auf, die sich ab sofort auf einem Hoodie wiederfindet.

Am 27. Juli ist „Bremerland“ von 11 bis 16 Uhr in der Markthalle 8 zu Gast, um dort die Regionalität der Marke bei kostenlosen Milchshakes zu präsentieren. Dann werden auch einige der Landwirte für einen Schnack vor Ort sein.

Weitere Infos auf Instagram: bremerland.dmk sowie im Web: www.bremerland.de

10 x 1 „Bremerland“-Kuh-Hoodie

Exklusive Verlosung im STADTMAGAZIN: Weißer Hoodie mit dem tierischen „Bremerland“-Motiv. Bitte geben Sie die gewünschte Größe an: S, M, L, XL oder XXL stehen zur Auswahl.

Gewinnspiel beendet

Weitere Beiträge