Zum Seitenanfang
Foto: Rike Oehlerking
#Bildung #Leseschmaus
13. April 2024

Ein Ehrentag für Bücher

Der „Welttag des Buches“ feiert im April das Lesen

Der „Welttag des Buches“ feiert im April das Lesen

Bücher schenken uns Geschichten, kurbeln unsere Fantasie an und verbinden uns über alle sprachlichen Grenzen hinweg mit der weiten Welt. Das will gebührend gefeiert werden: Der 23. April ist daher der „Welttag des Buches“, ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Aktionstag für das Lesen, für Bücher und für die Rechte der Autor:innen.

Auch das Literaturhaus Bremen sowie verschiedene Kulturakteur:innen der Hansestadt feiern die fabelhafte Welt der Bücher und die Bücher der Welt mit einem spannenden Programm: In der ganzen Stadt können Leseratten am und rund um den Welttag viele zumeist kostenfreie Veranstaltungen besuchen. Dazu gehören eine Tour zu den literarischen Orten Bremens, Live­lesungen und spezielle Mitmachaktionen für Kinder.

Weitere Infos: www.literaturmagazin-bremen.de

Weitere Beiträge