Zum Seitenanfang
Regisseur Dirk Böhling mit dem Stadtmusikantenensemble. Foto: Max Stascheit
#Bummeln in Bremen
1. März 2024

Die fabelhaften Vier sind zurück

Neues Stadtmusikantenspiel auf dem Domshof

Kaum eine Fabel ist außerhalb der Stadtgrenzen Bremens so bekannt, wie die vier Tiere, die auszogen, um Stadtmusikanten zu werden. Ab Juni stehen Esel, Hund, Katze und Hahn wöchentlich sonntags auf der Open-Space Bühne des Domplatzes. Jeweils um 12 Uhr erwartet Bremer:innen und Gäste der Stadt das klassische Grimm-Märchen kostenlos in neuem Gewand.

Kaum eine Fabel ist außerhalb der Stadtgrenzen Bremens so bekannt, wie die vier Tiere, die auszogen, um Stadtmusikanten zu werden. Ab Juni stehen Esel, Hund, Katze und Hahn wöchentlich sonntags auf der Open-Space Bühne des Domplatzes. Jeweils um 12 Uhr erwartet Bremer:innen und Gäste der Stadt das klassische Grimm-Märchen kostenlos in neuem Gewand.

Autor und Regisseur Dirk Böhling hat die Geschichte zusammen mit dem Bremer Ensemble „Showtunes“ auf die Bühne gebracht. Mit musikalischer Begleitung erzählt das Stück von einem Leierkastenmann, der auf die vier tierischen Märchenfiguren trifft. Die Protagonist:innen erzählen ihre Geschichte in jeweils eigenem Musikgewand: Ob als Country-Song, humorvollem Rap, verführerischem Chanson oder lautstarkem Punkrock, inklusive finalem Räuberkampf und Happy End. Böhlings Produktion wird mit detailreichen Kostümen und originellen Texten inszeniert, zahlreiche Lacher und Zwischenapplaus erklangen bei der Probeaufführung.
Das Stadtmusikantenspiel soll in den Sommermonaten sowohl kleine als auch große Besucher:innen auf den Domshof locken und einen Bummel durch die Innenstadt attraktiver machen.

Sonntag, 18. Juni bis Sonntag 10. September, Open-Space Bühne auf dem Domshof, jeweils 12 Uhr

Infos: www.bremen.de/stadtmusikanten-spiel

Weitere Beiträge