Zum Seitenanfang
Foto: ooley
#Bremer Produkte #Leseschmaus #Shopping
18. Juli 2024

Büdel, Biomarmelade und bunte Socken

Produzent:innen stellen vor: Was gibt es Neues aus der Hansestadt und der Umgebung?

Produzent:innen stellen vor: Was gibt es Neues aus der Hansestadt und der Umgebung?

Musik, Lesestoff, Nahrungsmittel und vieles mehr – Bremens Kreativszene, Unternehmen und Erzeuger:innen sind einfallsreich und stärken mit ihren Produkten die Region. Ihre Angebote haben aber noch einen weiteren Vorteil: Wer vor Ort einkauft, vermeidet lange Transportwege und hilft so, wertvolle Ressourcen und Energie zu sparen. In unserer Rubrik „Bremer Neuheiten“ stellen wir jeden Monat lokale Besonderheiten zum Schenken und Behalten vor.

Hinweise auf innovative Produkte nehmen wir gern per E-Mail an die
Adresse info@stadtmagazin-bremen.de entgegen.

Foto: MyHuddy

Heimat zum Mitnehmen: Norddeutsche Liebeserklärungen von Huddy

„Home is where the Moin is“ – nach diesem norddeutschen Motto fertigt das Unternehmen Huddy gemütliche Kapuzenpullis, süße Papeterieprodukte oder stylishe Rucksäcke. Letztere sind aus robuster Biobaumwolle gefertigt sowie mit einem großen Siebdruck auf der Vorderseite und bequemen Kordeln versehen. Perfekt für alle Matrosen und Strandnixen, die den maritimen Look zu Hause in der Heimat oder unterwegs lieben. Besonders schön: Ein Teil der Einnahmen spendet das Unternehmen an „Die Tasse“ in Bremen Walle, eine gemeinnützige Organisation, die sich um sozial schwache und wohnungslose Menschen kümmert.

Erhältlich in den Farben Natur, Marineblau und Schwarz für je 39 Euro, unter www.myhuddy.de/shop/bags/

Foto: The Betty Darling Company GmbH

Rhabarber aufs Brötchen

Steht der Frühling vor der Tür, ist es bald wieder Zeit für frisch geernteten Rhabarber. Statt als Kompott oder Kuchen kann man das gesunde Gemüse ab sofort aber auch als leckeren Streich auf dem Brötchen genießen. Die Biomarmelade der Bremer Betty Darling Company schmeckt herrlich natürlich und intensiv nach Rhabarber und verspricht einen fruchtigen Start in den Tag – nicht nur sonntags.
Das Besondere: Das Unternehmen achtet bei der Produktion ihrer Marmeladen und Aufstriche auf eine behutsame Herstellung aus ausschließlich nachhaltig angebauten Zutaten aus der Region.

Bio-Rhabarber-Marmelade, je Glas 5,95 Euro, erhältlich unter
www.betty-darling.net.

Ulrike Hiller: Als Frau in der internationalen Politik

Mehr Frauen in der Politik – diese Zukunftsvision versucht Ulrike Hiller mit ihrem Buch Realität werden zu lassen. Über 20 Jahre war sie mit Leidenschaft in Brüssel, Berlin und Bremen in der Politik unterwegs, erst im Stadtteil, dann im Stadt- und Landesparlament (der bremischen Bürgerschaft) und schließlich in der Landesregierung. Anhand ihrer eigenen Erfahrungen erläutert sie, wie Frauen den Schritt in die Politik wagen können und was sie dort erwartet. Sie erklärt Abläufe, macht Mut und erzählt Anekdoten – nicht wissenschaftlich, sondern unterhaltsam und inspirierend. Ihre Botschaft an andere Frauen ist dabei eindeutig: Wagt es und macht mit!

224 Seiten, 17 Euro, erhältlich unter www.kellnerverlag.de.

Foto: Trink Meer Tee

Trink Meer Tee: Die „Fette Beute“ bietet 14 Teesorten in der Probierbox

Wenn die Entscheidung mal wieder schwerfällt: Die „Fette Beute“ von Trink Meer Tee bietet vierzehnfachen Teegenuss mit je einem Kissenbeutel der leckeren Sorten. Inspiriert von Deutschlands Küsten hat das Unternehmen erfrischende Teemischungen komponiert, die nach Meer schmecken: Meer Friesennerz, Meer Gummistiefel, Meer Schlick. Feiner Geschmack korrespondiert dabei mit rauem Klima – von Kräutertee mit Salz über aromatisierte Früchteteemischungen bis hin zu schwarzem oder grünem Tee mit Bergamotte oder Mango-Zitronenaroma: Bei der großen Auswahl ist garantiert der neue Lieblingstee dabei. Alle Teesorten sind dabei vegan sowie laktose- und glutenfrei.

Probierbox, 10,95 Euro, erhältlich unter www.trinkmeertee.de.

Foto: Jule’s

Jule’s: Individuelle Taschen für den Vierbeiner

Tierisch praktisch unterwegs: Wer mit dem Hund spazieren geht, hat oftmals alle Hände voll zu tun: Beutelchen, Tüten, Leine und Leckerlis wollen schließlich platzsparend verstaut und bei Bedarf schnell erreicht werden. Die Bremerin Juliane Grzonka hat dafür eine schicke Lösung parat: Ihre selbst gefertigten Taschen und Accessoires erleichtert Hundebesitzer:innen die tägliche Organisation rund ums Gassigehen.
Die große Doggy-Bag aus gewachster Baumwolle bietet zum Beispiel nicht nur genug Raum für Leckerlis und Tüten, sondern auch einen Tunnelzug zum einfachen Öffnen und Verschließen sowie einen Karabiner, um die Tasche schnell und unkompliziert an der Hundeleine oder an der Gürtelschlaufe zu befestigen.

Verschiedene Farben, 30 Euro, erhältlich unter www.jule-s.de.

Foto: ooley

Frühling für die Füße: Gute-Laune-Socken von ooley

Steigen die Temperaturen in der Hansestadt, werden die Lieblings-Sneaker wieder aus dem Schrank geholt – Zeit für knallige Statement-Socken und etwas Farbe an den Füßen! Das als Kunstprojekt gestartete Bremer Modelabel ooley hat sich auf poppige Socken spezialisiert, die mal sanft pastellig, mal kräftig bunt daherkommen. Neu im Sortiment für stylishe Fußbekleidung sind Motivsocken: Ob Herzchen, Grünkohl oder der Weserverlauf, Hauptsache auffällig! Den kreativen Köpfen hinter der Marke, Anna Elise Wiedemann-Hurka und Roman Hurka, liegt eine hochwertige und faire Produktion der Textilien und Garne aus Bio-Baumwolle und recycelten PET-Flaschen besonders am Herzen. Um das zu garantieren, arbeiten die beiden eng mit ausgewählten Lieferant:innen in Italien und in Bremen zusammen. Nicht nur trendy, sondern auch nachhaltig – Hut ab!

Verschiedene Größen und Designs, erhältlich unter www.ooley.de. Mit dem Code “Stadtmagazin15” gibt es im Onlineshop 15 Prozent Rabatt.

 

Weitere Beiträge