Zum Seitenanfang
Foto: KW
#Restaurant-Tipps
18. Juli 2024

Wohin zu Ostern?

Gastrotipps für einen Feiertagsbrunch

Wenn die Narzissen blühen und die Vögel wieder zwitschern, wenn aus Eiern bunte Kunstwerke und köstliche Feiertagsspeisen gezaubert werden, klopft der Legende nach der Osterhase mit seinen Läufen auf den Rasen, wenn er nicht gerade Überraschungen versteckt. Viele Bremer Gastronomiebetriebe haben über Ostern ebenfalls ein paar Überraschungen parat – sei es in Form von Brunch- und Frühstücksangeboten oder einem gemütliche Kaffeekränzchen. Darunter vielfältige Büffets und ausgewählte Kreationen à la Carte. So findet sich für jeden Geschmack eine passende Adresse, um die Ostertage gemeinsam mit Familie und Freund:innen zu genießen. Das Team vom STADTMAGAZIN wünscht Ihnen ein schönes Osterfest!

Wenn die Narzissen blühen und die Vögel wieder zwitschern, wenn aus Eiern bunte Kunstwerke und köstliche Feiertagsspeisen gezaubert werden, klopft der Legende nach der Osterhase mit seinen Läufen auf den Rasen, wenn er nicht gerade Überraschungen versteckt. Viele Bremer Gastronomiebetriebe haben über Ostern ebenfalls ein paar Überraschungen parat – sei es in Form von Brunch- und Frühstücksangeboten oder einem gemütliche Kaffeekränzchen. Darunter vielfältige Büffets und ausgewählte Kreationen à la Carte. So findet sich für jeden Geschmack eine passende Adresse, um die Ostertage gemeinsam mit Familie und Freund:innen zu genießen. Das Team vom STADTMAGAZIN wünscht Ihnen ein schönes Osterfest!

Im Herzen der Überseestadt

Osterbrunch im „PORT“ im Speicher XI

Am Ostersonntag und -montag erwartet das „PORT“ seine Gäste von 10 bis 14 Uhr mit einem ausgiebigem Brunch: Dieser beinhaltet ein umfangreiches Büffet mit Klassikern wie Brötchen und süßem Gebäck, Wurst- und Käseaufschnitten, Rührei und Bacon, diversen Salaten, Müsli, kalten Fischvariationen ebenso wie einer Ofengemüse-Auswahl. Außerdem gibt es ein warmes Fisch- und ein Fleischgericht sowie eine vegetarische Alternative. Naschkatzen kommen ebenfalls nicht zu kurz und werden mit verschiedenen Desserts überrascht. In dem Angebot sind alle Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato, Cappuccino, Milchkaffee, Espresso, Schokolade und Kaffee enthalten. Zudem steht Orangensaft die gesamte Zeit mit im Büffet zur Verfügung. Der Osterbrunch im „PORT“ kostet 40 Euro pro Person. Kinder bis zum dritten Lebensjahr zahlen nichts. Von vier bis elf Jahren werden anteilig drei Euro pro Lebensjahr berechnet.

Weitere Infos sowie Reservierungsmöglichkeiten gibt es online unter www.port-speicherxi.de.

Scones und Sandwiches

Ein Nachmittag im Teestübchen im Schnoor

ür alle, die es sich an einem Osternachmittag nach einem Spaziergang durch die charmante Altstadt bei einem Stück Kuchen und mit einem Tässchen Tee oder regionalem Kaffee gemütlich machen wollen, ist das Teestübchen im Schnoor genau die richtige Adresse. Gastronomin Tanja Nadolny setzt in dem Altbremer Haus mit Holzmobiliar und Pastellfarben individuelle Akzente. Neben diversen Frühstücksoptionen und selbst gemachten Torten gibt es verschiedene Variationen an besonderen Teesorten, die in Tassen oder Kännchen auf einem Stövchen mit typischem Ostfriesenmuster serviert werden. Ein weiteres Highlight ist die sogenannte Afternoon Tea Time bei der selbst gemachte Scones mit Sahne und Marmelade, Kuchen sowie Vollkornsandwiches auf einer Etagere serviert werden.

Weitere Informationen zum Teestübchen gibt es online unter www.teestuebchen-schnoor.de.

Norddeutsche Tapas-Variationen

„Mee(h)r 15“: Die kulinarische Auswahl im Restaurant des Vier Sterne Superior Achat Hotel Bremen

Im „Mee(h)r 15“, dem Restaurant des Achat Hotel Bremen, können sich Gäste vom Restaurant- und Küchenteam mit norddeutschen Köstlichkeiten in ungezwungenem Ambiente verwöhnen lassen. Dort erwarten sie traditionelle und bremische Gerichte, eine Auswahl an norddeutschen Tapas sowie altbewährte Klassiker, die aus Sicht des Vier-Sterne-Hotels auf keiner Speisekarte fehlen dürfen.
Von diesen und weiteren kulinarischen Highlights können sich Feinschmecker:innen unter anderem beim Osterbrunch am Ostersonntag, 9. April, überzeugen. Diesen können sie von 11 bis 14 Uhr in entspannter Atmosphäre genießen. Der Brunch beinhaltet sowohl ein reichhaltiges Frühstücksbüffet, als auch eine breite und leckere Auswahl an warmen Speisen. Zudem gibt es ein Glas Sekt und eine Osterüberraschung für alle Gäste.

Weitere Informationen bezüglich Reservierungen und Buchungen finden Interessierte online unter www.achat-hotels.com.

Festtagsbrunch mit Ausblick

Der Osterbrunch im Panoramarestaurant "BLIXX"

Wer am Ostersonntag, den 9. April, mit seinen Liebsten einen Ausflug plant und dazu noch in den Genuss eines ausgiebigen Brunch büfetts kommen möchte, ist beim Panoramarestaurant “BLIXX” des ATLANTIC Hotel Airport Bremen genau richtig: Von 11 bis 14 Uhr erwartet die Gäste eine vielfältige Auswahl an Büffetspezialitäten und passend zum Feiertag gibt es zur Begrüßung ein Glas Sekt.
Der bunte Osterbrunch beinhaltet sowohl kalte als auch warme Speisen für den herzhaften und den süßen Appetit. Dazu gehören unter anderem Frühstücksspezialitäten wie Räucherfisch- und Antipasti-Variationen sowie weitere Fisch-, Fleisch- und vegetarische Gerichte, darunter Kalbsbraten, Lachsfilet und Pasta. Ebenso sind Getränke wie Wasser, Säfte, Kaffee- und Teespezialitäten im Preis enthalten. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten können Gäste die faszinierende 360°-Grad-Aussicht auf das Rollfeld des Flughafens genießen. Ob direkt am Fenster oder oben auf der Empore, der Rundumblick aus der achten Etage über den Flughafen Bremen ist einmalig. Und auch für die kleinen Gäste ist gesorgt: Im Spielzimmer des “BLIXX” warten viele Überraschungen rund um das Thema Ostern.

Weitere Informationen gibt es online unter
www.atlantic-hotels.de/hotel-airport-bremen.

Weitere Beiträge