Zum Seitenanfang
7. Dezember 2022

Lomo Saltado

Ein absolutes Muss aus dem weltberühmten Schmelztiegel der peruanischen Küche ist das Gericht Lomo Saltado. Wer exotisches Essen liebt, muss den Nationalklassiker einmal nachkochen. Oder man stattet den Brüdern Luis und Andres Loyola im Resturant Pajaten Fusion Food einen Besuch ab.

Ein absolutes Muss aus dem weltberühmten Schmelztiegel der peruanischen Küche ist das Gericht Lomo Saltado. Wer exotisches Essen liebt, muss den Nationalklassiker einmal nachkochen. Oder man stattet den Brüdern Luis und Andres Loyola im Resturant Pajaten Fusion Food einen Besuch ab.

Lomo Saltado

Von Luis und Andres Loyola aus dem Resturant Pajaten Fusion Food

Zubereitungszeit

4-5 Stunden

Schwierigkeitsgrad

Schwierig

Zutaten

Für 4 Personen

  • 500 g Rinderfilet oder Rinderhüftsteak
  • 6 bis 8 große Kartoffeln
  • 400 g weißen Reis
  • 4 große Tomaten, davon nur das feste, äußere Fruchtfleisch
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 gelbe Chili
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Koriander
  • 6 EL Sojasauce
  • 3 EL Essig
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Aji-Amarillo-Paste
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Tomaten, Zwiebeln und Fleisch in gleich große Stücke schneiden. Chili und Knoblauch in dünne, lange Scheiben schneiden, Korianderblätter waschen und die Zweige abzupfen.
  2. Fleisch für mehrere Stunden in einer Marinade aus Sojasauce, Knoblauch, Essig, Amarillo Paste und Kreuzkümmel ziehen lassen. Kartoffeln schälen und in Pommesform zuschneiden.
  3. Reis kochen. Parallel Wokpfanne mit Öl erhitzen und, sobald sie richtig heiß ist, das Fleisch darin anbraten. Die Pfanne ein paar mal schwenken, anschließend die Fleischstücke aus der Pfanne nehmen.
  4. Danach die Zwiebeln in der Wokpfanne anbraten, das Fleisch sowie die Tomaten samt gelber Chili hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln in einem mit Öl erhitzten Topf (oder Fritteuse) frittieren.
  5. Zuletzt den Reis, die Kartoffeln sowie das Wokfleisch auf einem Teller servieren und mit den frischen Korianderblättern dekorieren.

Weitere Beiträge