Zum Seitenanfang
Foto: Mateo Matiz
13. April 2024

Ein Fest für die Sinne

Das „Lateinamerikanische Wochenende“ kommt zum zweiten Mal in die Hansestadt

Das „Lateinamerikanische Wochenende“ kommt zum zweiten Mal in die Hansestadt

Es wird bunt in Bremen: Am Wochenende des 9. und 10. März findet bereits zum zweiten Mal das „Lateinamerikanische Wochenende“ statt, ein farbenfrohes Kultur- und Kulinarikfestival, das den Besucher:innen die reichen Traditionen Süd- und Mittelamerikas näherbringen möchte. Schauplatz des farbenfrohen Spektakels ist erneut die Energieleitzentrale in der Überseestadt, die an zwei Tagen lateinamerikanisches Feeling in die Hansestadt bringt.

Zahlreiche Kunstaussteller:innen aus lateinamerikanischen Ländern präsentieren an dem Wochenende Arbeiten aus Holz, Silber und Textilien, während sich die Besucher:innen an den Essensständen durch die leckere Vielfalt an traditionellen Spezialitäten probieren können – von mexikanischen Tacos über brasilianische Feijoada bis hin zu argentinischen Empanadas.

Neben Essen und Kunsthandwerk wird an den zwei randvollen Tagen auch wieder eine bunte Mischung aus traditionellen Folkloreshows, mitreißenden Samba- und Zumbavorführungen, abwechslungsreicher Kinderanimation sowie DJs und Livemusik Sänger:innen, Bands und Musiker:innen geboten.

Samstag, 8. März, 12 bis 22 Uhr, Sonntag, 9. März, 12 bis 20 Uhr, Energieleitzentrale ­Bremen. Weitere Infos zur Veranstaltung:
www.lateinamerikanischeswochenende.de

Weitere Beiträge