Zum Seitenanfang
1. März 2024

Two Gangs. One Love.

Premiere von West Side Story im Metropol Theater

Eine unendliche, aber unmögliche Liebe – die universelle Macht, die bereits Romeo und Julia unsterblich machte, und bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat - Die West Side Story feierte am 14. März umjubelte Bremen Premiere im Metropol Theater.

Eine unendliche, aber unmögliche Liebe – die universelle Macht, die bereits Romeo und Julia unsterblich machte, und bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat - Die West Side Story feierte am 14. März umjubelte Bremen Premiere im Metropol Theater.

In der New Yorker Upper West Side vibriert die Luft: Rivalisierende Straßengangs, leidenschaftliche Rhythmen, eine verhängnisvolle Feindschaft und mittendrin die ganz große Liebe, die dafür kämpft, alle Hindernisse zu überwinden – und tragisch scheitert.

Die Neuinszenierung des Musical-Klassikers vom renommierten Broadway-Regisseur Lonny Price punktet mit einer hervorragenden Cast die musikalisch von einem 20-köpfigen Orchester ausgezeichnet unterstützt wird. Da das Stück komplett in der englischsprachigen Originalversion auf die Bühne gebracht, wirkt es besonders authentisch. Die Zuschauer feierten es im gut gefüllten Haus am Richtweg nach zweieinhalb Stunden im Standing Ovations.

Das Stück ist noch bis zum 19. März im Metropol Theater zu erleben. Tickets hier.

Die Fotos (Frank Uwe Schaub) zur Premiere:

Weitere Beiträge