Zum Seitenanfang
22. April 2024

Start in die Freibadsaison

Bremer Bäder öffnen ihre Schwimmstätten

Bremer Bäder öffnen ihre Schwimmstätten

Der Sommer steht vor der Tür und die Freibäder der Bremer Bäder GmbH öffnen wieder ihre Tore. Wenn die Sonne scheint, die Temperaturen steigen, dann gibt es nichts Besseres, als sich im kühlen Nass zu erfrischen.
In diesem Jahr feiert das Horner Bad am Sonntag, 4. Juni, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr seinen ersten Geburtstag. Geplant ist eine Poolparty für die ganze Familie. Aber auch in den anderen Freibädern wird einiges geboten. Im Schloßparkbad sorgt eine 80 Meter lange Rutsche für einen Adrenalinkick, und im Stadionbad warten mutige Springer auf dem zehn Meter hohen Sprungturm auf ihren Einsatz.
Für alle Frühschwimmer bietet das Horner Bad ab 6.30 Uhr Einlass. Je nach Wetterlage kann im Hallen- oder Freibad geschwommen werden. In Bremen-Nord findet das Frühschwimmen bis zum 25. Juni im Freizeitbad Vegesack statt, dann gibt es einen Wechsel ins Freibad Blumenthal. Generell findet das Frühschwimmen nur an Werktagen statt.

Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr zahlen übrigens nur 1 Euro Eintritt. Aber Achtung: Alle jungen Badegäste bis 18 Jahre benötigen einen gültigen Schwimmausweis mit mindestens Bronze-Abzeichen, ohne dürfen sie nur in Begleitung Erwachsener ins Schwimmbad.
Die Bremer Bäder GmbH ist zudem auf den Wunsch vieler Gäste eingegangen, die Öffnungszeiten der Freibäder zu erweitern. Nun hat an jedem Wochentag mindestens ein Bad bis 20 Uhr geöffnet. Endlich können alle Wasserfans somit in diesem Jahr auch nach Feierabend das Schwimmvergnügen genießen. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Bädergesellschaft die Buchung von Onlinetickets.

Weitere Informationen gibt es online unter www.bremer-baeder.de.

Weitere Beiträge