Zum Seitenanfang
Foto: Julia Erusova
#Theater
22. April 2024

Spielend eine Sprache entdecken

Sprachlerntheater im Theater 11 erklärt Kindern und Erwachsenen die deutsche Sprache und Kultur

Auf spielerische Weise eine neue Sprache lernen – oder auf amüsantem Wege Neues über die eigene erfahren – in dem Sprachlerntheater „Das Alphabet“ im Theater 11 wird Sprachinteressierten jeden Alters in 26 kurzen und lustigen Geschichten die deutsche Sprache und Kultur auf lebendige Art und Weise vermittelt.

Auf spielerische Weise eine neue Sprache lernen – oder auf amüsantem Wege Neues über die eigene erfahren – in dem Sprachlerntheater „Das Alphabet“ im Theater 11 wird Sprachinteressierten jeden Alters in 26 kurzen und lustigen Geschichten die deutsche Sprache und Kultur auf lebendige Art und Weise vermittelt.

Die einzelnen Szenen zu den Buchstaben verschmelzen dabei zu einer Geschichte.
Das Stück richtet sich ausdrücklich sowohl an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund als auch an deutschsprachige Menschen jeden Alters. Das dreiköpfige Team, bestehend aus einer Schauspielerin, einem Schauspieler und einer Regisseurin, hat während der Probenzeit selbst Deutsch gelernt: Juliia Lohvynenko hat ihre Schauspielausbildung an der Universität der Künste im ukrainischen Charkiw absolviert und musste vor dem russischen Angriffskrieg fliehen. Filipp Shilovskii ist Russe und hat früher an der Akademie der Künste in St. Petersburg Puppentheater studiert. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, der Regisseurin Varvara Kuprova, ist er aus politischen Gründen nach Deutschland geflüchtet. Auf der Bühne des Theater 11 an der Faulenstraße haben die drei nun gemeinsam dieses Stück entwickelt, dass insbesondere auch für geflüchtete Ukrainer:innen eine Hilfe zum Spracherwerb bieten soll.

Weitere Infos: www.theater11.de

Weitere Beiträge