Zum Seitenanfang
Foto: Jonas Ginter
18. Juli 2024

Rauf aufs Rad

„FAHRRADja! 2024“: Vielseitiges Programm

„FAHRRADja! 2024“: Vielseitiges Programm

Bremen ist mit 700 Kilometer an Radwegen und Radfahrstreifen die fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands, wie eine Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ergeben hat. Um die Vorteile und Stärken des Radfahrens hervorzuheben und noch mehr Menschen auf den Sättel zu bringen, hat die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) das Themenjahr „FAHRRADja! 2024. Bremen bewegt dich“ auserkoren.

Zahlreiche Veranstalter, touristische Einrichtungen und weitere Mitwirkende haben unter diesem Motto ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Im April steht insbesondere die „jazzahead!“ (siehe Artikel S. 18 und S. 19) im Fokus. Der Percussionist und Komponist Vernon Chatlein aus Curaçao performt im Rahmen der „jazzahead Clubnight“ am Freitag, 12. April, auf der „Bike it!“-Stage, Bremens mobiler Cargo-
Bike-Bühne vor dem Café Papp in der Neustadt. Spezialisiert auf afro-karibische, lateinamerikanische Musik und Jazz, bringt Vernon einen besonderen Gast mit.

 

Eine ebenfalls vom Jazz inspirierte Fahrradtour gibt es am Sonntag, 14. April, von 11 bis 15 Uhr. Auf dem Programm steht eine etwa 20 Kilometer lange Fahrt. An vier Stopps erwarten die Teilnehmenden neben Snacks und Getränken zudem vier musikalische Auftritte, zum Teil auf der „Bike it!“-Stage. Start ist am Fahrradverleih vor Messehalle 7.

Unter dem Titel „Fisch sucht Fahrrad“ findet am Samstag, 27. April, von 10 bis 13 Uhr vor dem Vegesacker Geschichtenhaus am Hafen ein Flohmarkt für gebrauchte Fahrräder und Zubehör statt. Das Vegesacker Arbeit- und Lernzentrum (ALZ) ist mit einem Serviceteam für kleine Reparaturen vor Ort.

Ebenfalls am 27. April lädt der Verein Logistik-Lotsen zusammen mit dem Kaufhaus „Made in Bremen“ und dem ADFC-Landesverband Bremen zu einer Fahrradtour zu ausgewählten kulinarischen und kreativen Orten ein. Stationen sind dieses Mal „My own coffee“ sowie die Herstellerbetriebe Manke und Coldewey, Spice Heaven, Brotrausch und Piekfeine Brände. Die Onlineanmeldung für die begrenzten Startplätze ist bis zum 26. April möglich.

Weitere Infos gibt es unter www.bremen.de/kultur/fahrradja-2024.

Weitere Beiträge