Zum Seitenanfang
Geschäftsführer Knut Schakinnis und Intendantin Valerie Findt stellten das Programm vor. Foto: Max Stascheit
#Theater
1. März 2024

Kurs auf das neue Programm

Das Theaterschiff Bremen stellt neue Spielzeit vor

Am Freitag, den 5. Juli wurde das neue Programm zur Spielzeit 2023/2024 des Theaterschiffs Bremen und Packhaustheaters vorgestellt – und das ist breit gefächert!

Am Freitag, den 5. Juli wurde das neue Programm zur Spielzeit 2023/2024 des Theaterschiffs Bremen und Packhaustheaters vorgestellt – und das ist breit gefächert!

Ab dem Herbst geht der Komödien-Publikumsliebling „Weiber“ auf dem Theaterschiff bereits in die dritte Runde. „Der neue Teil ist noch knalliger, die Reihe steigert sich stetig“, verspricht Geschäftsführer und künstlerischer Leiter Knut Schakinnis. „Endlich haben wir nach der schwierigen Coronazeit wieder riesigen Andrang auf unsere Stücke, das freut uns enorm“, erklärt er.

Im Oktober 2023 erhält Bremen zudem ein eigenes Musical mit dem Titel „Pommes grün/weiß“. Die Premiere wird im Packhaustheater im Schnoor stattfinden. „Ich wollte ein Stück schaffen, das zu Bremen passt und Bezug zur Stadt hat“, beschreibt Schakinnis seine Intention zur Entstehung des komödiantischen Stücks, das er mit der „Heißen Ecke“, dem Kultmusical in Hamburg vergleicht. Die Besucher:innen erwartet eine „Bremen-Revue“ mit viel Musik.

Im November kehrt auch „Das Beste von Heinz Erhardt“ zurück, ebenfalls eine der bisher beliebtesten Inszenierungen des Theaterschiffs. Bei dessen Premiere saß Erhardts Tochter übrigens persönlich im Publikum und titulierte die Show begeistert als die beste ihrer Art.

Neu sind auch die Änderungen der Spielzeiten: Ab September fangen die Vorstellungen eine halbe Stunde früher an. „Damit unsere Besucher rechtzeitig den Zug nach Hause bekommen“, erklärt Knut Schakinnis augenzwinkernd. Zudem finden alle zwei Wochen After-Work-Vorstellungen am Freitagnachmittag mit Sektempfang statt. “Ideal zum Einleiten ins Wochenende.”, sagt Schakinnis lachend.

Abschließend wurden auch einige Neuerungen und Veränderungen auf und unter Deck bekanntgegeben. Ab dem 1. August öffnet auf dem Theaterschiff ein Restaurant, in dem Besucher:innen auch ohne Theaterkarte vielseitige Küche genießen können. Dafür hat das Team des Theaterschiffs ihr Interieur umgestellt, damit auf der Außenterrasse sowohl Gastroevents als auch Jazzabende stattfinden können.

Das gesamte Programm des Theaterschiffes und Packhauses unter: www.theaterschiff-bremen.de

Weitere Beiträge