Zum Seitenanfang
Foto: Frank Brüning
28. Februar 2024

Kunstvolle Illuminationen

Event im Rhododendronpark

Event im Rhododendronpark

Mitte Februar erhellt die Inszenierung „LightUp!“ den Wintermonat im Rhododendronpark: Große und kleine Gäste werden zu zauberhaften Stunden eingeladen. Lange Sichtachsen, hohe, immergrüne Rhododendrongruppen sowie Teiche und Wasserläufe bieten Möglichkeiten für die Illuminationen.

Die 150 Jahre alten Eichen und Buchen bilden quasi ein kathedralartiges Dach und damit eine besondere Kulisse. Hinzu kommen spezielle Skulpturen und Wasserspiele, die in Szene gesetzt werden – so entsteht eine neue Wahrnehmung des ältesten Parkteils entlang der Marcusallee.

Infos: www.rhododendronparkbremen.de/lightup

Mit dem Rad zum Eröffnungsabend

Als kleines Lichtkunstwerk durch die Stadt rollen – diese Möglichkeit bietet sich allen Interessierten am 16. Februar anlässlich der Eröffnung von „LightUp!“ im
Rhododendronpark. Die Initiative „Bike it!“ lädt im Rahmen des Themenjahres „FAHRRADja! 2024“ an diesem Abend
zu einer besonders magischen Radtour
ein: Mit leuchtenden Fahrrädern geht
es gemeinsam vom Neptunbrunnen am
Domshof über eine festgelegte Radroute
zur Eröffnung der Lichtinstallationen von
„LightUp!“.

Wer mitfahren möchte, kann
das Fahrrad zum Beispiel mit Lichterketten und Lämpchen schmücken.
Start der Radtour ist nach Sonnenuntergang gegen 18 Uhr vorgesehen. Nach der Ankunft im Park gegen 19 Uhr verrät das „LightUp!“-Team Wissenswertes über die dortigen Illuminationen und Objekte.
Zudem stehen an der Parkbar warme
Getränke bereit. Mitradelnde erhalten
reduzierten Eintritt in die Ausstellung,
die Teilnahme an der Radtour ist kostenlos. Voraussetzung sind in jedem Fall verkehrssichere Fahrräder.

„Bike it! Light Ride“, Freitag, 16. Februar, nach Sonnenuntergang um 18 Uhr
Start: Neptunbrunnen am Domshof

Infos: www.bremen.de/kultur/fahrradja-2024

Weitere Beiträge