Zum Seitenanfang
Foto: Linus Klose
#Theater
23. Mai 2024

„Klassentreffen“ in der Komödie Bremen

Mit der Uraufführung der Komödie „Klassentreffen – Pleiten, Pech und Kuckuckskinder“ des Bremer Autors Marco Linke bringt die Komödie Bremen im Packhaustheater die letzte Premiere der aktuellen Spielzeit auf die Bühne.

Mit der Uraufführung der Komödie „Klassentreffen – Pleiten, Pech und Kuckuckskinder“ des Bremer Autors Marco Linke bringt die Komödie Bremen im Packhaustheater die letzte Premiere der aktuellen Spielzeit auf die Bühne.

Zum Inhalt: Klaus Lage hat eine Idee: ein Klassentreffen nach 25 Jahren. Deshalb lädt er seine ehemaligen besten Freund:innen und Mitschüler:innen Anita, Jessica, Lena und Wolle an den Ort ein, an dem sie die schönsten Tage ihrer Jugend verbracht haben: ihr altes Clubhaus. Doch die Wiedersehensfreude währt nur kurz, als die alten Streitigkeiten wieder auftreten und sogar eine für alle mehr als unerwartete Wendung nehmen. Es kommt die Frage auf: Wer ist eigentlich wirklich der Vater von welchem Kind? Die Produktion „Klassentreffen“ ist eine Wiedersehenskomödie mit den Hits der 2000er von Wolfgang Petry und Andrea Berg über die Höhner und Matthias Reim bis hin zu Nena, Pur und vielen mehr. Es ist aber auch eine turbulente Reise durch die eigene Jugend, das Erwachsenwerden und die gemeinsame Erinnerung an bessere Zeiten.

Wann und wo?

Premiere: Donnerstag, 20. April, Komödie Bremen, 20 Uhr

Weitere Beiträge