Zum Seitenanfang
Foto: Marianne Menke
12. April 2024

Hölzern und eigensinnig

Bremer Shakespeare Company zeigt „Pinocchio, nur für Erwachsene!“

Eigentlich soll das grobe Stück Holz ein Tischbein werden, aber dann überlegt es sich der alte Gepetto anders: Er schnitzt daraus eine Marionette, die ihn lieben und ihm ein Zubrot verdienen soll. Doch Pinocchio, wie die Holzpuppe fortan heißt, hat einen eigensinniges Charakter: Er hat eine laute Stimme, schräge Ideen, übermütigen Eigensinn, naive Beherztheit und stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste. Wenn er lügt, wird seine Nase länger. Dabei möchte Pinocchio unbedingt ein braver Junge werden. Doch wie hoch ist der Preis dafür, nicht mehr wild, zutraulich und warmherzig zu sein, sondern angepasst, artig, arbeitsam? Die Holzpuppe stellt fest: Menschwerdung kostet.

Eigentlich soll das grobe Stück Holz ein Tischbein werden, aber dann überlegt es sich der alte Gepetto anders: Er schnitzt daraus eine Marionette, die ihn lieben und ihm ein Zubrot verdienen soll. Doch Pinocchio, wie die Holzpuppe fortan heißt, hat einen eigensinniges Charakter: Er hat eine laute Stimme, schräge Ideen, übermütigen Eigensinn, naive Beherztheit und stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste. Wenn er lügt, wird seine Nase länger. Dabei möchte Pinocchio unbedingt ein braver Junge werden. Doch wie hoch ist der Preis dafür, nicht mehr wild, zutraulich und warmherzig zu sein, sondern angepasst, artig, arbeitsam? Die Holzpuppe stellt fest: Menschwerdung kostet.

Wann und wo?

Premiere: Freitag, 24. März, Theater am Leibnizplatz, 19.30 Uhr. Weitere Spieltermine: www.shakespeare-company.com. 

Weitere Beiträge