Zum Seitenanfang
Foto: Max Hartmann
25. Juni 2024

„HOEG“-Festival

Das City-Sommerfest startet in die dritte Runde

Das City-Sommerfest startet in die dritte Runde

Die Bremer Innenstadt präsentiert sich im Sommermonat Juni als kultureller Hotspot. Das kostenfreie „HOEG“-Festival lockt im dritten Jahr mit sieben Spielstätten, fünf Bühnen sowie mehr als 40 Acts und sorgt für Sommerlaune bei Jung und Alt. Künstler:innen aus unterschiedlichen Musikgenres sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Ein Highlight im Festivalprogramm ist der Auftritt der Band Havington, ein Trio aus Bremen, das sich dem Indie-Pop verschrieben hat und dessen Klänge von luftig-leicht über folkig bis elektronisch-verspielt reichen. Seit ihrer Gründung 2016 hat sich die Gruppe insbesondere bei der erfolgreichen Teilnahme am Bandwettbewerb „Live in Bremen“ in die Herzen ihrer Fans gespielt und steht nun kurz vor der Veröffentlichung ihres ersten Longplayers.

„Wir arbeiten derzeit unter Hochdruck an der Fertigstellung des Albums und freuen uns riesig über die Möglichkeit, in unserer Heimatstadt aufzutreten – noch dazu vor der wunderschönen Kulisse der Altstadt“, sagt Havington-Drummer Tom Plückebaum. Der Gig ist für das Trio so etwas wie die Generalprobe, bevor am 4. Oktober das Albumreleasekonzert im Lagerhaus den Tourauftakt bildet. „Das positive Feedback zu den bisher veröffentlichten Singles, insbesondere zu ‚Trace‘, gibt uns gerade richtig Schub und wir sind überaus ambitioniert“, so der Schlagzeuger. Neben Havington stehen an drei Festtagen noch viele weitere Bands auf den Bühnen des Festivals.

Veranstalter des Kulturevents „HOEG CitySommerFest“ ist die City-Initiative Bremen. Möglich gemacht wird das Event außerdem mit der Unterstützung weiterer Partner und durch die Förderung des Wirtschaftsressorts.

Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Juni, Bremer City. Spielorte und ­Programm: www.hoeg-bremen.de

Weitere Beiträge