Zum Seitenanfang
27. Februar 2024

Drei Gänge, drei Wohnungen, ein Abend

Das „Dinner Hopping Bremen“ bietet eine kulinarische Erlebnisreise

Das Konzept des Bremer „Dinner Hoppings“ ist so einfach wie genial: Die Teilnehmenden begeben sich auf eine kulinarische Erlebnisreise durch drei verschiedene Wohnungen in der Hansestadt. In Zweierteams wird ein Gericht bei sich zu Hause vorbereitet, während die anderen beiden Gänge von den Gastgebern der anderen Stationen serviert werden. Am 05. August kehrt die Veranstaltungsreihe zurück, Anmeldungen können ab sofort getätigt werden.

Das Konzept des Bremer „Dinner Hoppings“ ist so einfach wie genial: Die Teilnehmenden begeben sich auf eine kulinarische Erlebnisreise durch drei verschiedene Wohnungen in der Hansestadt. In Zweierteams wird ein Gericht bei sich zu Hause vorbereitet, während die anderen beiden Gänge von den Gastgebern der anderen Stationen serviert werden. Am 05. August kehrt die Veranstaltungsreihe zurück, Anmeldungen können ab sofort getätigt werden.

Bei jeder Station wird zu sechst diniert, sodass die Teilnehmenden insgesamt zwölf neue Menschen bei drei Gängen kennenlernen. Dabei ist es auch möglich, sich alleine anzumelden und eine:n Kochpartner:in zugelost zu bekommen. Den Plan für den Abend sowie die Information, für welchen Gang das eigene Team zuständig ist, erhalten die Hobbyköche einige Tage vorher per Mail.

Nach den drei absolvierten Stationen geht es zur After-Show-Party in die „Lila Eule“, bei der alle Teilnehmenden erneut zusammentreffen, um die neuen Bekanntschaften zu vertiefen, Erfahrungen auszutauschen und den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Die Veranstaltungsreihe wurde 2019 von Max Janßen-Müller und Louis Lippmann ins Leben gerufen, die ihren Master in Bremen absolvierten. “Bei unserem Bachelor-Studium in Göttingen kam uns die Idee.”, so Lippmann. “Die ganze Innenstadt war voller Menschen, die beim Dinner Hopping teilnahmen. Das wollen wir auch in Bremen schaffen.”
Mittlerweile hat sich das Organisationsteam um drei weitere Mitglieder vergrößert.

Seit dem Startschuss fanden bereits zwei erfolgreiche Kochabende mit vielen Teilnehmenden statt. Aufgrund der Coronapandemie musste die Veranstaltung eine Zwangspause einlegen, doch nun erlebt die Eventreihe im August ihr Revival. “Die Reihe ist für jede Altersschicht geeignet, ein ungezwungenes Kennenlernen ist für alle möglich”, erklärt Lippmann abschließend.

Samstag, 05. August

Informationen: https://dinner-hopping.de/

Weitere Beiträge