Zum Seitenanfang
Foto: Heiko Sandelmann
#Theater
23. April 2024

Besondere Auszeichnung

„Der Faust“: Stadttheater Bremerhaven nominiert

Die Nominierungen für den Theaterpreis „Der Faust“ 2023 stehen fest: Neben dem Aalto Musiktheater Essen und der Staatsoper Stuttgart geht das Stadttheater Bremerhaven in der Kategorie Inszenierung Musiktheater mit „Macbeth“ von Philipp Westerbarkei ins diesjährige Rennen um den renommierten Theaterpreis.

Die Nominierungen für den Theaterpreis „Der Faust“ 2023 stehen fest: Neben dem Aalto Musiktheater Essen und der Staatsoper Stuttgart geht das Stadttheater Bremerhaven in der Kategorie Inszenierung Musiktheater mit „Macbeth“ von Philipp Westerbarkei ins diesjährige Rennen um den renommierten Theaterpreis.

„Das Stadttheater Bremerhaven steht für eine hohe Qualität seiner Produktionen. Seine Ensembles und Gewerke machen hervorragende Arbeit. Ich sehe es als eine besondere Auszeichnung für unser ganzes Theater“, betont Intendant Lars Tietje. Auch Musiktheaterleiter Markus Tatzig lobt die Leistung, die Ensemble und Chor in dieser Produktion gezeigt haben. „Unser besonderer Dank gilt Philipp Westerbarkei, dessen kluges und ästhetisch einmaliges Macbeth-Konzept die Beteiligten und unser Publikum nachhaltig beeindruckt hat.“
Insgesamt mehr als 40 Künstler:innen und Kollektive in zwölf Kategorien sind in diesem Jahr für den renommierten Theaterpreis vorgeschlagen. Die Preisträger:innen werden im Rahmen der Verleihung am 25. November im Thalia Theater Hamburg ausgezeichnet.

Weitere Infos: www.stadttheaterbremerhaven

Weitere Beiträge